ton

Musik

Unser Gehör kennt keine Rast, ist immer wach. Tag für Tag und selbst im Schlaf haben wir immer ein offenes Ohr.

Unser Gehör ist unser edelstes Sinnesorgan, nicht unsere Augen. Sie dringen nicht ein, sie bleiben immer an der Oberfläche haften.

Unsere Augen lassen sich täuschen. Nicht unsere Ohren, sie haben auch keinen Blickwinkel.

Ob seiner Wichtigkeit ist unser Gehörsinn gerade in der abendländischen Kultur aber immer mehr Menschen ganz einfach abhanden gekommen.

Erst wenn wir wieder beginnen zu hören, werden wir wieder zu uns finden, Mensch sein und die Welt in eine positive Richtung lenken.

Wir müssen nur bei uns anfangen, bei unserer Wahrnehmung. Wieder hinhören…

Stimme

 

zurück nach Wien
einschlafen
koyanisquatsi - Tribut an die Trilogie
Hörspiel
Hamsterrad
feigenbaum
du bist – anrüchiger schlager
„herzschlag“ von „ccubic“ aufgenommen im schalldichter studio